Klarstein Food Circus

Klarstein Food CircusWir haben für unseren neuesten Küchenmaschinen Test den Klarstein Food Circus genauer angeschaut. Die Küchenmaschine mit Kochfunktion besticht vor allem mit einem Fakt, nämlich dem Preis. Die Maschine gehört zu den günstigsten auf dem Markt und ob sie trotzdem mit den Highend-Geräten, wie beispielsweise dem Krups Prep&Cook oder dem Kenwood Cooking Chef KM096, mithalten kann, können Sie in diesem Artikel lesen. Also Manege frei!

Preis bei Amazon ansehen Preis bei Klarstein ansehen

Ausstattung in der Übersicht

  • 1.600 Watt-Leistung (1.100W Heizleistung, 500W Motorleistung)
  • Farbe: schwarz-grau, weiß-grau
  • Gewicht ohne Verpackung: 8 kg
  • Abmessungen der Küchenmaschine: 25 x 24 x 38 cm
  • Fassungsvermögen: 2,0 l (Edelstahlschüssel)
  • Material: Edelstahl
  • Das Zubehör ist spülmaschinengeeignet. Die Schüssel allerdings nicht.
  • Temperaturbereich: 40-100° (in 5°-Stufen einstellbar)
  • 10 automatische Programme mit zusätzlichen manuellen Einstellungen. Frei wählbares manuelles Programm.
  • Lieferumfang: Küchenmaschine, Rührschüssel aus Edelstahl, Messbecher, Edelstahl-Universalmesser, Dampfgareinsatz, Dampfgaraufsatz, Knet-/ Rührhaken, Schmetterlingsaufsatz, Spatel, Kochbuch mit 100 Rezepten, Bedienungsanleitung

Bedienbarkeit des Klarstein Food Circus

Allgemein ist die Bedienbarkeit des Food Circus von Klarstein einfach und intuitiv. Zehn voreingestellte Programme, die jeweils anpassbar sind, erleichtern die Auswahl immens und wenn Sie selber Programmieren wollen, gibt es die bekannten Einstellmöglichkeiten von Zeit, Temperatur und Intensität des Drehens. Damit ist alles beliebig einstellbar.

Bedienung Food Circus
Einfache Bedinung mit wenigen Tasten

Ein einfaches Display zeigt die jeweiligen Einstellungen und dies genügt vollkommen.

Allerdings liegt der Teufel im Detail. Für das Öffnen des Deckels, das Entfernen des Behälters und den Wechsel der Rührutensilien ist einiges an Kraft notwendig. Diese Tätigkeiten funktionieren problemlos aber körperlich schwächere Menschen dürften damit etwas Probleme haben. Für alle anderen ist es gut umgesetzt.

Des Weiteren gibt es aus unserer Sicht einen bewussten Konstruktionsfehler des Food Circus. Es gibt keinerlei Möglichkeit ein Programm zu pausieren. Mit Ausnahme des Öffnens des Deckels. Dies ist allerdings gefährlich, da der Antrieb und die Heizung umgehend gestoppt werden aber dies doch einen kurzen Moment dauert. Heiße Suppe könnte beispielsweise spritzen und unter Umständen zu Verbrennungen führen. Wenn alternativ der „On/Off“-Knopf gedrückt wird, wird das Programm gelöscht und muss anschließend neu eingegeben werden. Es steht auch so in der Beschreibung, sodass diese Vorgehensweise dem Hersteller durchaus bekannt ist. Unserer Meinung nach ist es nicht gut umgesetzt und es wäre mit einem Software-Update problemlos behebbar. Einfach beim Drücken des „On/Off“-Knopfs das laufende Programm pausieren und schon würde das Problem der Vergangenheit angehören. Aber Klarstein wird sich sicher etwas dabei denken, dies nicht zu tun.

Bis auf die Schüssel sind alle Teile spülmaschinenfest, sodass eine Reinigung leicht von der Hand geht. Die Schüssel ist auch leicht zu reinigen aber durch die freiliegenden Kontakte eben nur per Hand zu waschen. Wer Anhänger von „Keine Messer in die Spülmaschine“ ist, der wird feststellen, dass das Universalmesser relativ umständlich mit der Hand zu reinigen ist. Das liegt an den versetzten Messern.

Insgesamt ist die Bedienbarkeit des Klarstein Food Circus durchaus gut aber die angesprochenen Makel führen natürlich zu einem Punktabzug.

Funktionsumfang

Dampfgaren mit Food Circus
Dampfgaren funktioniert sogar in zwei Ebenen

Der Funktionsumfang lässt kaum Wünsche offen.

  • Mahlen,
  • mixen,
  • kochen,
  • pürieren
  • rühren/kneten,
  • dampfgaren,
  • aufschlagen
  • anbraten und
  • zerhacken

stellen keinerlei Problem für die Küchenmaschine dar. Alle Arbeiten erfüllt die Maschine ordentlich und das Zubehör ist dafür gut geeignet. Zum Dampfgaren sind sogar zwei Optionen möglich, je nach Menge des Garguts kann entweder ein Einsatz oder ein Dampfgaraufsatz verwendet werden. Auch das gleichzeitige Verwenden von Ein- und Aufsatz ist problemlos möglich.

Wie bei den meisten Küchenmaschinen fehlt es an einer integrierten Waage. Dies ist schade aber auch kein Beinbruch.

Leider ist die Maximaltemperatur auf 100° C beschränkt, was in einigen Fällen zu wenig ist. Beispielsweise beim Anbraten oder Andünsten könnte es ruhig etwas mehr sein. Dafür ist dann doch eher die Pfanne auf dem Herd geeignet, die für eine Bräunung und Röstaromen sorgt.

Trotzdem ist der Funktionsumfang, vor allem bei einem Blick auf den Preis, sehr ordentlich.

Zubehör

Klarstein Food Circus Lieferumfang
Der Lieferumfang des Food Circus

Die Klarstein-Küchenmaschine bietet natürlich auch eine Menge hochwertiges Zubehör. Im Lieferumfang sind folgende Dinge enthalten:

  • Universalmesser
  • Schlag-/ Rühraufsatz (Schmetterling)
  • Knet-/ Rührhaken
  • Dampfgareinsatz
  • Dampfgaraufsatz
  • Edelstahlschüssel (Fassungsvermögen 2 Liter)
  • Spatel
  • Kochbuch mit 100 Rezepten
  • Bedienungsanleitung

Die mitgelieferten Zubehörteile sind gut verarbeitet und genügen den Ansprüchen einer modernen Küche. Hier gibt es nur eine Kleinigkeit zu bemängeln. Die Bedienungsanleitung könnte etwas ausführlicher geschrieben sein. Vielen Nutzern wird dies aber eher zusagen, da lange Anleitungen ungern gelesen werden. Ansonsten machen alle Teile das, wofür sie konzipiert sind.

Die Edelstahlschüssel hat ein Fassungsvermögen von zwei Litern, sodass wir diese für maximal einen Dreipersonenhaushalt empfehlen.

Arbeitsergebnisse

Die Arbeitsergebnisse des Food Circus können sich in allen Bereichen sehen lassen. Zerhacken, mixen und pürieren gehen leicht von der Hand und das fertige Ergebnis entspricht absolut den Anforderungen. Auch die Dampfgarfunktion sorgt für tolle Resultate und Suppen aus dieser Küchenmaschine gelingen in der Regel sehr gut.

Essen aus Food Circus
Die Ergebnisse sind durchaus gut gelungen

Wenn die 80° bei Milchprodukten beachtet werden (wird auch in der Beschreibung angegeben), brennt auch dabei nichts groß an. Minimale Reste der Milch können aber am Boden zu finden sein. Da beispielsweise Milchreis einmal aufkochen soll, sind dafür doch 100° notwendig. Ein leichtes anbrennen kann dann passieren aber die Schüssel lässt sich trotzdem gut reinigen.

Wie erwähnt stößt die Maschine aufgrund der geringen Maximaltemperatur beim Anbraten und Dünsten an ihre Grenzen aber gar werden die Gerichte auch bei 100 °.

Für die Teigverarbeitung ist der Food Circus von Klarstein bedingt geeignet. 500 Gramm Teig stellen keinerlei Problem dar aber bei größeren Mengen (800g aufwärts) lässt das Ergebnis zu wünschen übrig. Das Gerät ist dann überfordert und die Zutaten werden teilweise nicht richtig vermengt. Dies gilt es zu bedenken und entweder sollte anschließend nachgeknetet oder in Abschnitten vorgegangen werden.

Mahlen stellt für den Klarstein Food Circus keine Schwierigkeit dar. Kaffee, Weizen, Dinkel, Reis und Pfeffer konnten wir in unserem Test feinporig mahlen. Das Ergebnis kann durchaus mit einer Getreide-, Gewürz- oder Kaffeemühle mithalten. Einziges Problem ist die Mindestbefüllmenge, die gerade bei Gewürzen schwer erreicht wird. Für kleine Mengen ist halt doch eine spezialisierte Mühle zu empfehlen.

Mithilfe des Schmetterlings-Aufsatzes lassen sich beispielsweise Sahne oder Eischnee herstellen. Die Resultate konnten auch in diesem Bereich überzeugen.

Insgesamt gibt es also kaum Abstriche für die Arbeitsergebnisse der Küchenmaschine.

Testergebnis und Fazit

Anfangs stellten wir die Frage, ob das günstige Modell mit den Highend-Küchenmaschinen mithalten kann. Die Antwort lautet „bedingt“. Der Food Circus erledigt seine Arbeiten durchaus ansprechend und auch der Funktionsumfang ist sehr ordentlich. Es gibt aber kleinere Dinge, die einfach nicht so gut umgesetzt sind. Dabei meinen wir nicht die fehlende Waage, sondern eher die angesprochenen Bedienprobleme, die nicht gut gelöst sind und auch die Beschränkung auf nur 100° Maximaltemperatur. Aufgrund des wirklich sehr günstigen Preises kann der Hobbykoch aber sicher darüber hinwegsehen. Für die professionelle Küche sollte dann aber doch mehr Geld in die Hand genommen werden. Alleine schon aufgrund der Tatsache, dass die Schüssel „nur“ zwei Liter Fassungsvermögen aufweist.

Klarstein Food Circus

1 neu ab € 186,99
2 gebraucht ab € 161,99
amazon.de
Letztes Update am 16. Dezember 2017 14:41
249,99
186,99

 
Wir haben für unseren neuesten Küchenmaschinen Test den Klarstein Food Circus genauer angeschaut. Die Küchenmaschine mit Kochfunktion besticht vor allem mit einem Fakt, nämlich dem Preis. Die Maschine gehört zu den günstigsten auf dem Markt und ob sie trotzdem mit den Highend-Geräten, wie beispielsweise dem Krups Prep&Cook oder dem Kenwood Cooking Chef KM096, mithalten kann, können Sie in diesem Artikel lesen. Also Manege frei! Ausstattung in der Übersicht Bedienbarkeit des Klarstein Food Circus Allgemein ist die Bedienbarkeit des Food Circus von Klarstein einfach und intuitiv. Zehn voreingestellte Programme, die jeweils anpassbar sind, erleichtern die Auswahl immens und wenn Sie selber…

Klarstein Food Circus Bewertung

Verarbeitung
Zubehör/Lieferumfang
Reinigung
Funktionsumfang
Arbeitsergebnisse
Preis

Günstige Küchenmaschine die durchaus mit hochpreisigen Modellen mithalten kann

Der Food Circus gehört zu den günstigen Modellen auf dem Markt. Trotzdem hat er einen großen Liefer- und Funktionsmfang. Es gibt ein paar Dinge zu bemängeln aber insgesamt trotzdem ein gutes Gerät.

Siehe auch:

Krups Prep&Cook

Krups Prep & Cook

Bei unserem Vergleich der besten Küchenmaschinen mit Kochfunktion hat der Krups Prep & Cook die …

Menü
Küchenmaschinen

Haben Sie schon unseren Vergleichssieger gesehen?

Danke für Ihren Besuch!