Apfelmus

Ein Klassiker, welcher zu sehr vielen anderen Gerichten passt. Apfelmus schmeckt besonders gut in Kombination mit Schupfnudeln, Pfannenkuchen oder auch Kartoffelpuffern. Das tolle an Apfelmus ist, das es sehr sehr einfach und des weiteren sehr schnell zuzubereiten ist. Meistens hat man auch schon so gut wie alle Zutaten für ein Apfelbrei zuhause, was die Zubereitung nochmals vereinfacht. Für die Zubereitung benötigen Sie eine Küchenmaschine mit Kochfunktion, versteht sich.

Zutaten

Apfelmus aus der Küchenmaschine

  • 750g säuerliche Äpfel
  • 1/3 Zitrone
  • 50g Zucker
  • 35 ml Wasser
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitungszeit

ca. 30 Minuten.

Zubereitung

  • Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und den Apfel dann in kleine Stücke schneiden, anschließend die Apfelstücke in den Mixtopf geben.
  • Das Zitronenstück schälen und dann zusammen mit dem Zucker, dem Wasser und dem Vanillezucker zu den Apfelstücken in den Mixtopf geben, dann 7-9 Minuten bei 100°C auf der niedrigsten Stufe köcheln lassen.
  • Am Ende für ca. 20 Sekunden das Gemisch auf Stufe 4 pürieren.

Unser Tipp

Falls sie süße Äpfel verwenden, sollten sie mehr Zitronensaft hinzugeben.

Rezeptvariation

Das Apfelmus kann auch komplett ohne Zucker zubereitet werden, somit ist es auch für Leute die ohne Zucker leben wollen gut geeignet.

Sehr gut schmeckt das Apfelmus auch mit Zimt. Zehn Gramm Zimt dazugeben und schon entfaltet sich nicht nur ein schöner Geruch, sondern auch ein anderes Geschmackserlebnis.

Siehe auch:

Curry-Karottensuppe

Curry-Karottensuppe

Suppen sind ja bekanntlich Seelenwärmer. Gerade wenn die kalte Jahreszeit wieder beginnt, gibt es nichts …

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmen Sie dem zu.
Menü
Küchenmaschinen

Haben Sie schon unseren Vergleichssieger gesehen?

Danke für Ihren Besuch!