Geflügelfleischkäse

Geflügelfleischkäse
Geflügelfleischkäse © Wolfgang Floedl / pixelio.de

Fleischkäse muss nicht immer zwangsläufig nur aus Schweinefleisch bestehen. Man diesen sehr gut auch aus Hähnchen- oder Putenfleisch herstellen. Der fertige Fleischkäse ist dann weniger Fett. Am Geschmack und Aroma verändert sich jedoch nichts. Teste einfach mal die Möglichkeit eine fettärmere Variante von Fleischkäse herzustellen.

Zubereitungszeit:

30 Minuten

 

 

Backzeit:

60 Minuten

 

 

Zutaten:

500 Gramm Putenfleisch in Stücken

1 Zwiebel

1 Karotte in Stücken

60 Gramm Margarine oder Butter

1 Ei

200 Gramm Sahne

2 Teelöffel Salz

1 Messerspitze Muskat

1 Messerspitze Pfeffer

2 altbackene Brötchen

oder 50 Gramm Semmelbrösel

4 Eiswürfel

Zubereitung:

Wenn Du keine fertigen Semmelbrösel nutzen möchtest, dann kannst Du zwei altbackene Brötchen mit der Küchenmaschine perfekt zu Semmelbrösel verarbeiten.

Als Erstes solltest Du den Backofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen.

Das Putenfleisch schneidest Du am besten mit der Hand in Würfel von einer Größe ca. 3 – 5 cm. Du kannst natürlich jedes andere Geflügelfleisch ebenfalls nutzen. Die Fleischwürfel gibst Du für ca. 1 Stunde in die Tiefkühltruhe, sodass sie gut angefroren sind.

Die Zwiebel und die Karotte müssen geputzt werden und dann in der Küchenmaschine fein zerkleinert. Die Karotten- und Zwiebelwürfel werden dann in einer Pfanne mit der Butter etwas angedünstet. Diese Mischung kommt dann wieder in die Schüssel der Küchenmaschine. Dazu kommen dann die Eiswürfel, die mithilfe der Küchenmaschine geschreddert werden, sodass sie aussehen wie Eiskristalle. Zu dem Eis, den Karotten und den zwiebeln kommen nun die angefrorenen Fleischwürfel, die dann ebenfalls fein zerkleinert werden. Die Masse sollte jetzt ganz fein aussehen. Dazu gibst Du dann das Ei, die Sahne, die Semmelbrösel und die Gewürze. Wenn alles gut vermischt ist, kommt die Masse in einen Kastenkuchenform. Oben solltest Du den Fleischkäse rautenförmig einschneiden und dann für ca. 50 Minuten bei 175 Grad Heißluft auf der mittleren Schiene im Backofen backen. Nach dieser Zeit stellst Du den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze um und backst den Fleischkäse nochmals ca. 10 Minuten.

Extra Tipps:

Wenn Du magst, kannst Du unter die Brätmasse auch noch Pilze, Paprika, Salami, Käse und dergleichen rühren. Du erhältst dann eine Art Pizzafleischkäse.

Wenn Du die Kastenkuchenform mit Backpapier auslegst, kannst Du den fertig gebackenen Fleischkäse einfacher aus der Form heben.

Siehe auch:

Apfel-Karottenmarmelade

Apfel-Karotten-Marmelade

Marmeladen werden immer gerne gegessen. Aber wer möchte schon ewig die üblichen Sorten aus dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmen Sie dem zu.
Menü
Küchenmaschinen

Haben Sie schon unseren Vergleichssieger gesehen?

Danke für Ihren Besuch!