Marmorkuchen

Marmorkuchen
Marmorkuchen © w.r.wagner / pixelio.de

Marmorkuchen ist bei den Rührteigen schlichtweg der Klassiker. Du kannst Marmorkuchen in einer Kastenform, in einer Springform, einer Gugelhupfform oder auch als Muffins backen. Deiner Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Dies gilt natürlich auch für die Glasur, die aus Schokolade, Zuckerglasur oder einfach aus Puderzucker bestehen kann.

 

 

 

Zubereitungszeit:

20 Minuten

 

Backzeit:

ca. 50 Minuten

 

Zutaten:

300 Gramm weiche Butter

280 Gramm Zucker

1 Teelöffel Vanillezucker

1 Flasche Rumaroma

1 Prise Salz

5 Eier

370 Gramm Mehl

1 Päckchen Backpulver

70 Gramm Milch

30 Gramm Kakaopulver

Zubereitung:

Als Erstes heizt Du Deinen Backofen auf 180 Grad vor. Danach kannst Du eine Kuchenform nach Wahl einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer rührst Du die Butter schaumig. In diese Masse gibst Du dann 250 Gramm zucker, den Vanillezucker, das Rumaroma und das Salz. Alle Zutaten verrührst Du nun zu einer gleichmäßigen Masse. Anschließend gibst Du nach und nach die Eier dazu. Jedes Ei muss dabei exakt untergerührt sein, bevor Du das nächste dazugibst. Anschließend kommt das Mehl, das Backpulver und 40 Gramm der Milch in die Rührschüssel. Auch diese Zutaten müssen ordentlich untergemischt werden.

Die Hälfte des Teiges gibst Du in die gefettete Kuchenform. Unter den restlichen Teig rührst Du jetzt das Kakaopulver, 30 Gramm Zucker und die restlichen 30 Gramm Milch. Den dunklen Teig verteilst Du nun auf dem hellen Teig in der Kuchenform. Mit einer Gabel ziehst Du spiralförmig durch beide Teigschichten – dadurch entsteht das bekannte Marmormuster. Im vorgeheizten Ofen backst Du Deinen Marmorkuchen für ca. 50 Minuten. Da jeder Backofen anders ist, vor dem Ende der Backzeit unbedingt die Stäbchenprobe machen. Den fertigen Kuchen lässt Du für ca. 10 Minuten in der Form auskühlen, bevor Du ihn stürzt.

Sobald der Kuchen erkaltet ist, kannst Du ihn ganz nach Wunsch mit einer Glasur verzieren oder nur mit Puderzucker bestäuben.

Siehe auch:

Smoothies aus der Küchenmaschine

3 blitzschnelle Smoothie-Rezepte mit Erdbeeren

Smoothies, die neuen Trend-Mix-Getränke, sind blitzschnell zubereitet. Reich an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen leisten sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmen Sie dem zu.
Menü
Küchenmaschinen

Haben Sie schon unseren Vergleichssieger gesehen?

Danke für Ihren Besuch!