Zucchinipuffer

Zucchinipuffer
Zucchinipuffer © w.r.wagner / pixelio.de

Diesmal wieder ein Rezept für alle diejenigen, die einen Thermomix ihr Eigen nennen. Natürlich können die Zucchinipuffer auch in jeder anderen Küchenmaschine hergestellt werden.

 

 

 

Zutaten:

  • 1 Bund Dill, Frisch ohne Stängel oder glatte Petersilie ohne Stiele
  • 500 Gramm Zucchini in Stücken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 1/2 gestrichener Teelöffel Salz
  • 100 Gramm Mehl
  • 4 Eier
  • 1/4 gestrichener Teelöffel Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zutaten für Schafskäse Dip

  • 5 Stängel Minze, frisch abgezupft
  • 100 Gramm Schafskäse
  • 1/2 geriebene Zitronenschale
  • 200 Gramm Joghurt, 10% Fett
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 gestrichener
    Teelöffel Pfeffer
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Zubereitung:

Als Erstes müssen Sie den Dill oder die Petersilie abzupfen und in der Küchenmaschine oder im Thermomix zerkleinern. Die Hälfte davon legen Sie zur Seite, denn das wird später noch für den Dip benötigt.

Anschließend geben Sie die Zucchinistücke, die Frühlingszwiebeln, das Salz, das Mehl, die Eier und den Pfeffer in den Mixtopf und zerkleinern alles auf Stufe 5 für 15 Sekunden. Wenn Sie eine andere Küchenmaschine nutzen, dann verlängern Sie die Zeit solange, bis die Masse ähnlich wie bei Kartoffelpuffern ist.

In einer Pfanne erhitzen Sie das Öl und geben mit einem Löffel den Pufferteig ins Fett. Die Puffer backen Sie bei mittlerer Hitze goldbraun.

Die fertigen Puffer gieben Sie auf ein Küchenpapier, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.

Dazu servieren Sie einen Schafskäse-Dip, den Sie ebenfalls im Thermomix oder in der Küchenmaschine herstellen können.

In den sauberen Topf des Thermomix oder der Küchenmaschine geben Sie den Dill oder die Petersilie, die Sie schon vorbereitet haben. Dazu kommt der Schafskäse, der Joghurt, das Salz und der Pfeffer. Das Ganze verrühren Sie nun zu einer cremigen Masse. Nach dem Abschmecken beträufeln Sie den Dip mit etwas Olivenöl und reichen ihn zu den Zucchinipuffern.

Tipp:

Sier können die Zucchini für die Puffer auch mit Karotten oder mit Kartoffeln mischen. Wichtig ist hier nur, dass alle Zutaten gleichmäßig groß sind.

 

Merken

Merken

Merken

Siehe auch:

Smoothies aus der Küchenmaschine

3 blitzschnelle Smoothie-Rezepte mit Erdbeeren

Smoothies, die neuen Trend-Mix-Getränke, sind blitzschnell zubereitet. Reich an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen leisten sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmen Sie dem zu.
Menü
Küchenmaschinen

Haben Sie schon unseren Vergleichssieger gesehen?

Danke für Ihren Besuch!